Fruchtiger Quicky mit Kirschen oder so

Und weils so schön is gleich noch en mürbteigkuchen:

Kirschkuchen

  • Zutaten
  • für ein Blech ca. 30×40cm
    Teig:
    500g Mehl
    350g Margarine
    175g Zucker
    2 Pckg Vanillezucker
    2 EL Sojamehl
    evtl etwas Sojamilch

    Kirschfüllung:
    2 Gläser entkernte Kirschen
    2 Pckg Puddingpulver Vanille
    evtl Zucker

  • Zubereitung

  • Die Kirschen abtropfen und das Wasser auffangen (sollten etwa 600-700ml sein). Etwas von dem Wasser mit dem Puddingpulver und falls gewünscht, noch mehr Zucker verrühren. Den Rest zum Kochen bringen und wenns soweit ist die Puddingpulver-soße einrühren, aufkochen lassen und die Kirschen unterrühren. Zum abkühlen stellen.
    Die Zutaten für den Teig zu Bröseln verarbeiten. Falls dabei nur sehr kleine Krümelchen übrigbleiben, kann dem mit Margarine und / oder Sojamilch abgeholfen werden. Etwa 2drittel der Brösel zu einem Boden in einem 30×40cm großen Blech zusammendrücken und ausrollen.
    Den Boden gleichmäßig mit der Kirschpampe bestreichen, mit den Bröseln bestreuen.
    Bei 180°C 45-50 min backen, bis sich die Streußel leicht bräunen.

  • Variationen

  • Eigentlich kann der Kuchen mit jeder Sorte Beeren und sogar mit Äpfeln (und Rosinen) gemacht werden. Es ist sicher auch recht lecker, das Kirsch-wasser durch einen anderen Beerensaft zu ersetzen. Bei Äpfeln bietet sich eine Mischung aus Apfelsaft, Weisswein und einem Schuss Rum und Zimt an…

    Viel Schbass beim experimentieren!


    1 Antwort auf “Fruchtiger Quicky mit Kirschen oder so”


    1. 1 Boris 17. Januar 2010 um 22:49 Uhr

      Simpel, aber mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Kannst du was genauer sein, was das Puddinpulver anbelangt? Ich hab so große Pulvertütchen, dass ich mir nicht sicher bin, ob’s wirklich so viel sein soll. Besten Dank im voraus!

    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.