Vokü-Chili

Das ist so das gängige Essen, was wir bei unseren Konzis den Bands kredenzen oder auf pro-juz demos in der menge verteilen…einfach, praktisch und verdammt lecka

Vokü-Chili

  • Zutaten
  • 18 Paprika (ca 3kg)
    8 Zwiebeln (etwas über 1kg)
    4 Dosen gehackte Tomaten (Tomaten schälen & schneiden is in dem zusammenhang zu viel stress..)
    1/2 Tasse kleingehackte scharfe(!!!) chilies
    2 Knollen Knoblauch (ca 20 Zehen)
    8 EL Gemüsebrühen-Pulver
    2 Dosen Kidneybohnen
    1 Dose Wachtelbohnen
    1 Dose Riesen-/Saubohnen
    1 Dose Kicherebsen
    3 Dosen Mais
    Salz
    Pfeffer
    Öl
    falls gewünscht: Fleischersatz (Soja-TVP, Seitan o.ä.)

  • Zubereitung
    Erstmal den größten verfügbaren Topf finden (mindestens 7 liter). Dann Paprika und Zwiebeln kleinschnibbeln (dazu möglichst viele Helfer rekrutieren). Bei den Chilies ist die Menge sehr stark von der Scharfe abhängig. Es kam schon vor, dass ein Pfund Chilies weniger scharf gemacht haben als 4 winzige Schoten.
    Öl im Topf erhitzen. Zwiebeln scharf anbraten, bis sie leicht gelblich werden, dann paprika dazugeben. Andünsten, aber drauf achten, dass die Paprika noch n bisschen knackig sind.
    Das ganze Dosenzeuch reinkippen, wobei bei den Bohnen und beim Mais natürlich vorher was von dem Wasser weg muss.
    Gemüsebrühe, ordentlich Salz und Pfeffer zum Würzen benutzen. Mit Chilipulver und Knoblauch abschmecken. Eventuell noch irgendwelche Kräuter dazunehmen.
    Falls das ganze jetzt noch sehr viel flüssigkeit enthält und tomatenmark nicht viel hilft, am besten ein paar löffel speisestärke mit etwas kaltem wasser verrühren, unter das chili rühren und nochmal aufkochen.

    Serviert wird das ganze mit weissen semmlen, Fladenbrot oder normalem brot. Natürlich geht auch Reis und zu Bandnudeln schmeckts auch recht lecker.
    amstylischsten find ichs, wenn ein kleiner laib weissbrot (mit kruste!!) halbiert wird, die beiden hälften ausgehölt werden und dann mit chili befüllt als Teller & Beilage dienen.

  • und so sieht das aus, wenn release the hounds nach der verköstigung auf einem unimog auf dem marktpkatz ihrer zufriedenheit über das essen ausdruck verleihen:

    Chili-esser


    2 Antworten auf “Vokü-Chili”


    1. 1 fenster 20. Februar 2008 um 22:13 Uhr

      Für wie viele Leute ist das Rezept ungefähr gedacht?

    2. 2 Administrator 25. Februar 2008 um 16:13 Uhr

      es waren glaub ich ca 8-10 liter und mit ausreichend brot dazu werden da mindestens 20 leute davon satt…

    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.