Saftiger Schoko-Apfel-Kuchen

Ein großartiger Kuchen, schokoladig, saftig, fruchtig. Alles was er braucht…
Der Teig kann auch ganz gut für Muffins verwendet werden!

Schoko-Apfel-Kuchen

  • Zutaten
  • 150 g Margarine
    500 g Äpfel
    1 Pck Backpulver
    130 g Haselnüsse fein gehackt
    3 El Kakao
    200 g Mehl
    6 El Rum
    1 Pr Salz
    3 El Sojamehl
    1 Pck Vanillezucker
    120 ml Wasser
    2 EL Zimt
    2 El Zitronensaft
    175 g Zucker

  • Zubereitung
  • Äpfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden, mit dem Zimt bepudern und mit Zitronensaft und Rum beträufeln, kurz durchrühren und 10 Minuten ziehen lassen.
    Alle trockenen Zutaten mischen, dann Wasser mit Margarine verquirlen und langsam unter die Mehlmischung rühren. Dann die Apfelstücke mit Marinade zugeben. Der Teig sollte zäh vom Löffel reißen, evtl. noch etwas Margarine und/oder Wasser zugeben.
    Eine Ringform oder Gugelhupfform gut ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Bei 200°C ca. 50 – 65 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren. Wer sich die Arbeit machen will, kann den Kuchen natürlich auch mit Kouvertüre oder Blockschokolade glassieren.
    Auch dazu passt hervoragend Soja-Schlagsahne.

    Guten Appetit!


    1 Antwort auf “Saftiger Schoko-Apfel-Kuchen”


    1. 1 Céline 23. Juni 2009 um 21:23 Uhr

      Hallo Du,

      danke für dein tolles Rezept! Alle die ihn probiert haben waren begeistert, sogar die, die immer gesagt haben so ein Kuchen kann ja gar nicht schmecken!
      Ich hab ihn auch mit Kirschen gemacht, schmeckt auch super!

      Lg, Céline

    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.